Öffnungszeiten     08509 - 910 80   ZFT-Seminare

§ 21-Gutachten demnächst auch bei GTÜ-Plöchinger

Das Monopol bei der Begutachtung nach § 21 ist gefallen. Wir bitten aber noch um etwas Geduld: Der Bundesrat hat die Änderung der STVZO bereits beschlossen. Aber erst nach Veröffentlichung im Bundesverkehrsblatt dürfen unsere USB’s (Unterschriftsberechtigte des Technischen Dienstes der GTÜ) für Sie tätig werden. Einen genauen Termin können wir daher momentan leider noch nicht nennen.

 
Was genau dürfen wir nach der Veröffentlichung dann machen?

  • Die im Volksmund bekannte „Einzelabnahme“, sprich Änderungsabnahmen von Fahrzeugteilen nach §19 (2) in Verbindung mit §21 StVZO
  • Auch wenn ein Fahrzeug länger als 7 Jahre stillgelegt war und keine Papiere mehr existieren, wird in der Regel ein Gutachten nach §21 nötig sein für eine Wiederzulassung
  • Ebenso muss ein gebrauchtes Importfahrzeug von außerhalb der Europäischen Union, wie beispielsweise aus den USA, vor der Zulassung von den Experten des Technischen Dienstes begutachtet werden
  • Und „last but not least“ dürfen wir auch ältere Importfahrzeuge von außerhalb Deutschlands ohne EG-Typgenehmigung nach §21 begutachten

 

Alle amtlichen Untersuchungen führen wir durch im Namen und für Rechnung der Gesellschaft für technische Überwachung mbH, Stuttgart bzw. des technischen Dienstes der GTÜ.

  • GTÜ
  • ADAC-Vertragssachverständiger
  • Classic Data
  • BVSK
up